Neueste Beiträge stehen zuoberst

Auf DICH kommt es auch an am Do 4. Juli 16-20 Uhr

Dr. Siegfried Dillersberger ist in seinem Vortrag im Mai 2019 auch auf die Chancen von Bürgerinitiativen in der Vergangenheit eingegangen. Diese waren erfolgreich, wenn Bürgerinitiativen  gut vernetzt waren, d.h. Bürgerbewegung, Einbindung politischer Vertreter/Verantwortungsträger und Medien. 

Sich auf andere zu verlassen, ist zu wenig!

Online-Petition JETZT unterzeichnen!

Die Online-Petition steht ab sofort unseren Unterstützern zur Verfügung. Mit jeder Unterschrift geben sie unserer Forderung - keine Trasse ohne Tunnel - mehr Gewicht! Also: Bitte WEITERSAGEN, jede STIMME zählt.

Wir bedanken uns schon jetzt für Deine Unterstützung, es geht um ein lebenswertes Kufstein auch für unsere Kinder!

Link: https://mein.aufstehn.at/petitions/keine-trasse-ohne-tunnel-in-kufstein

Nordzulauf BBT: Infomarkt Eisenbahnneubaustrecke

Der Brenner Basistunnel befindet sich im Bau. In wenigen Jahren soll das Herzstück der Eisenbahnverbindung München-Verona in Betrieb gehen. Dafür planen ÖBB und DB die nördliche Zulaufstrecke im Raum Rosenheim/Kufstein. Bei den Planungen sollen möglichst alle Interessen der Region Stimme und Gewicht haben.

Im vergangen Jahr wurden erste Grobtrassen vorgestellt. Rund 150 Planungsvorschläge werden geprüft, anschließend die Zahl der Varianten reduziert.

ÖBB-Planausstellungen Radfeld-Schaftenau

Bereits vergangenes Jahr hat das Projektteam der ÖBB-Infrastruktur AG die Planungen für den zweiten Ausbauschritt der neuen Unterinntalbahn zwischen Schaftenau und Radfeld öffentlich präsentiert. Gemeinden, Anrainer und Interessierte haben bei dieser Gelegenheit zahlreiche Verbesserungsvorschläge eingebracht. Viele Anregungen wurden in das Projekt eingearbeitet. Die vorliegende Planung präsentiert sich heute deutlich aufgewertet.

Info Nr. 1 - April 2019

Sehr geehrte Unterstützer/innen!
Danke, dass du mit deiner Unterschrift die Bürgerinitiative „Keine Trasse ohne Tunnel“ unterstützt hast. Schon über 6000 Personen setzen sich für eine unterirdische Eisenbahnlösung in Kufstein ein, doch leider gibt es sogar in Kufstein noch Menschen, die nicht oder zu wenig über die beunruhigenden Planungen der ÖBB/DB informiert sind.

"KUFSTEINERIN" berichtet

Unsere Bürgerinitiative wurde im März 2019 in der Zeitschrift "KUFSTEINERIN" vorgestellt, unsere Entwicklung, unsere Ziele und Anliegen. Wir sind über diese breite Information natürlich sehr froh, weil viele Kufsteiner noch gar nichts davon wissen oder glauben, dass so etwas nie kommen wird. Unser Ziel ist es, dass alle Kufsteiner und Nachbarn wissen, worum es geht, weil auch alle betroffen sein werden, nicht nur von der schlechtesten Lösung, d.h.