"KUFSTEINERIN" berichtet

Unsere Bürgerinitiative wurde im März 2019 in der Zeitschrift "KUFSTEINERIN" vorgestellt, unsere Entwicklung, unsere Ziele und Anliegen. Wir sind über diese breite Information natürlich sehr froh, weil viele Kufsteiner noch gar nichts davon wissen oder glauben, dass so etwas nie kommen wird. Unser Ziel ist es, dass alle Kufsteiner und Nachbarn wissen, worum es geht, weil auch alle betroffen sein werden, nicht nur von der schlechtesten Lösung, d.h. einmer oberirdischen Trassenführung, sondern auch von der Alternative, zumindest eine unterirdische Bahntrasse zu erreichen. Sonst werden wir einfach "überfahren". Nur wenn wir uns wehren, werden wir auch gehört. Auch deshalb: bitte unterschreiben Sie unsere Petition an den Verkehrminister!

Zur Petition

Unterschriftenlisten kiegen unter anderem im Rathaus, im Kindergarten Zell, beim Alpenverein Kufstein, bei Dr. Andrea Margreiter und im Lokal Inner auf.